Die Fachgruppe Wassergefahren (FGr W)

Die Fachgruppe Wassergefahren (FGr W) hat die Aufgabe, Maßnahmen am und auf dem Wasser durchzuführen, die zur Rettung von Menschen und Tieren sowie zur Bergung und Sicherung von Sachwerten erforderlich sind. Dabei leistet sie insbesondere technische Arbeiten und Transporte zur Minimierung von Gefahren und Schäden durch Überflutung und wirkt bei der Damm- und Deichsicherung mit. Zu den Aufgaben der FGr W gehören:

• das Arbeiten am Wasser
• das Bergen/Retten von Personen aus Wassergefahren
• das Bergen/Retten von Tieren und Sachwerten aus Wassergefahren
• das Bewegen von Lasten mithilfe eines Ladekrans
• das Transportieren von Gütern auf dem Wasser
• das Transportieren von Personen auf dem Wasser
• die Unterwassererkundung
• der Bau von stationären Arbeitsplattformen auf dem Wasser

In unserem Ortsverband ist eine FGr W vom Typ A stationiert. Die Wasserfahrzeuge beim Typ A sind Mehrzweck-Arbeitsboote mit absenkbarer Bugklappe, die das Be- und Entladen am Ufer oder auch auf dem Wasser erheblich erleichtern. Typ B ist mit Pontons ausgestattet, die auch zu Arbeitsplattformen oder für einen Fährersatz verbunden werden können.

Gruppenführer

André Kittelmann

Fahrzeuge