Berlin, 12.01.2024, von Kilian Walter

Wenn zwei Leute eine Reise tun… - Neuer Multifunktionsanhänger für die FGr N

Der neue Anhänger Plattform bei der Abholung. (Foto: THW)

Wenn sich Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks (THW) auf eine lange Autofahrt begeben, kann dies viele Gründe haben: Einsätze, Übungen und Ausbildungen führen Helferinnen und Helfer teils weit weg von ihren Ortsverbänden. Und dann… dann gibt es auch noch Überführungsfahrten zur Abholung von neuen Fahrzeugen und Gerätschaften.

Für eine solche Überführungsfahrt reisten zwei Einsatzkräfte der Fachgruppe Notversorgung & Notinstandsetzung (FGr N) vergangene Woche nach Süddeutschland. Hier konnten sie ihren neuen Anhänger Plattform, ein Multifunktionsanhänger der Fa. Hüffermann, in Empfang nehmen und nach Berlin überführen.

Beim neuen Anhänger Plattform handelt es sich um einen äußerst flexibel einsetzbaren Anhänger, welcher zum Transport von Arbeitsgerät wie Gabelstaplern und Teleskopladern, Baumaschinen, Abrollbehältern, Wechselbrücken und ISO-Containern mit 10‘ und 20‘ Länge genutzt werden kann. Aber damit nicht genug: Auch Baumaterial wie z.B. Bauholz für das Abstützsystem Holz (ASH) können mithilfe von Rungen transportiert werden. Eine in den Anhänger integrierte pneumatische 4-fach-Behälterverriegelung mit kombinierter Ladungssicherung für Absetzbehälter tritt an die Stelle von aufwändigem Verzurren.

Auch in Sachen Bedienungsfreundlichkeit und Sicherheit setzt der Anhänger Maßstäbe. Arbeitsleuchten ermöglichen auch in Dunkelheit sicheres Verladen. Durch ein rückwärtsgerichtetes Kollisionsvermeidungssystem (TailGUARD) mit Ultraschallsensoren werden Objekte hinter dem Anhänger erkannt. Droht eine Kollision beim Rückwärtsfahren, kann das System das Fahrzeug automatisch zum Stillstand bringen.

Mit dem Anhänger Plattform steht der FGr N ein weiteres Werkzeug zur Erfüllung ihrer vielseitigen Einsatzaufgaben zur Verfügung.

Wir wünschen allzeit gute Fahrt!


  • Der neue Anhänger Plattform bei der Abholung. (Foto: THW)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle (Foto: THW) für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: