31.07.2018
Siebtes Jahr einer Bergungs-√úbungsreihe

Seit 2012 zum siebten Mal führte der OV Berlin Tempelhof-Schöneberg sein Bergungs-Ausbildungs- und -Übungs-Camp auf dem Übungsgelände des Bundesverbandes Rettungshunde (BRH e. V.) in Malchin in Mecklenburg-Vorpommern durch. Dieses Jahr waren insgesamt vier Bergungsgruppen (zwei 1. Bergungsgruppen der OVs Berlin Treptow-Köpenick und Tempelhof-Schöneberg und zwei 2. Bergungsgruppen (Typ B) der OVs Berlin Friedrichshain-Kreuzberg und Tempelhof-Schöneberg), eine Fachgruppe Ortung (aus dem OV Berlin Steglitz-Zehlendorf) und zur Führung und Koordinierung der Teileinheiten ein Zugtrupp (aus dem OV Berlin Tempelhof-Schöneberg) beteiligt. Für die Logistik (Verpflegung, Verbrauchsgüter etc.) zeichnete ein kleines Team auf dem OV Berlin Tempelhof-Schöneberg verantwortlich.

Der Schwerpunkt der Übung lag auf dem Zusammenwirken der verschiedenen Teileinheiten mit ihren jeweiligen Aufgabenschwerpunkten. Im Falle eines Gebäudeeinsturzes in Berlin wären unter anderem genau diese Teileinheiten gefordert.

Ein besonderes Dankeschön geht an die Gastgeber, die BRH-Rettungshundestaffel Vier Tore e.V., für die herausragende, langjährige Zusammenarbeit und Unterstützung, und das Logistik-Team, das der gesamten Übung den sehr gelungenen kulinarischen Rahmen gab.

Text:
Fotos: Daniel Krentel

» Permanenter Link

Erstellt am Di 31 Jul 2018 16:27:47 CEST.
Veröffentlicht am Di 31 Jul 2018 16:52:07 CEST.
Letzte Aktualisierung am Di 31 Jul 2018 16:27:47 CEST.