19.01.2007
Erster THW-Dienst in 2007 - Ein Bus geht auf Reisen ...

Am Samstag, den 13.01.2007 fand für drei Helfer der Fachgruppe Wassergefahren des OV Berlin Friedrichshain-Kreuzberg der erste Dienst des neuen Jahres statt. Die Aufgabe: Im Rahmen einer sogenannten sonstigen technischen Hilfeleistung sollte das Heck eines ausgemusterten Gelenkbusses nach Jüterbog transportiert werden.

Hierzu stand aus dem OV Marzahn-Hellersdorf der Tieflader zur Verfügung. Zwei Helfer aus dem OV Marzahn-Hellersdorf hatten die Aktion organisiert und halfen nun auch bei der Ausführung mit. Der MAN mit Ladekran der Fachgruppe Wassergefahren aus Friedrichshain-Kreuzberg hatte mit dem Gewicht des Fahrzeugteiles zwar schwer zu kämpfen, aber die Verladung auf einem Firmengrundstück in Berlin verlief am Samstag früh dennoch ohne größere Schwierigkeiten.

Nach gut eineinhalb Stunden Fahrt wurde der Zielort - der ehemalige Flugplatz "Altes Lager" bei Jüterbog - erreicht und das Abladen begann. Wie gewünscht wurde das Busheck zum späteren Aufarbeiten im Torbereich einer Montagehalle durch den Kran vom Tieflader gehoben.

Der buchstäbliche Höhepunkt der Aktion bestand danach noch im Heben eines ehemaligen Kurierfahrzeuges auf zwei Container - es soll künftig als Landmarke für ein Autokino dienen. Das Fahrzeug hatte einen Rumpf aus Aluminium und ein Dach aus Kunststoff, Motor und Getriebe waren ausgebaut, so dass das Gewicht für den MAN-Ladekran kein Problem darstellte. Doch nach dem Anheben mussten die Anschlagmittel unter engsten Platzverhältnissen unter und neben dem in sechs Meter Höhe platzierten Fahrzeug gelöst werden. Auch diese Herausforderung meisterten die Helfer...

Das Jahr 2007 wurde also von der FGr W bereits mit einer "guten Tat" zur vollen Zufriedenheit aller Beteiligten begonnen.

Text:
Fotos: Manuel Almanzor (Gruppenführer FGr W)

» Permanenter Link

Erstellt am Fr 19 Jan 2007 21:15:59 CET.
Veröffentlicht am Fr 19 Jan 2007 22:23:10 CET.
Letzte Aktualisierung am Fr 19 Jan 2007 21:31:50 CET.